Hautnah Massagen - Tantra & Ayurveda

die Kunst der indischen Berührung

Hautnah Massage hat hier einige Fragen und Antworten zur Tantra Massage aufgeführt.

 

Frage 1: Was ist eine Tantra Massage?

Frage 2: Wie ist der generelle Ablauf einer   Hautnah Tantra Massage?

Frage 3: Wo liegt der Unterschied zwischen einer erotischen Massage und einer tantrischen Massage?

Frage 4: Wird in der Hautnah Tantra Massage der Körper, Mund oder gar Zunge eingesetzt?

Frage 5: Kommt es bei Hautnah Tantra Massagen auch zur sexuellen Vereinigung?

Frage 6: Ist die Masseurin bei der Tantra Massage auch nackt?

Frage 7: Kommt es bei euch immer zur Massage des Intimbereichs? 

Frage 8: Welche Massage eignet sich als Einstieg in die Tantra Massage?

Frage 9: Ist eine Erektion oder gar eine Ejakulation während der Massage okay?
Muss ich mich als Mann dafür schämen oder ist das normal?

Frage 10: Darf ich die Masseurin auch massieren oder berühren? 

Frage 11: Kann ich denn mit meinem Partner zu einer Hautnah Massage kommen?

Frage 12: Darf ich unverbindlich zu einer Massage kommen?

 
 

Frage 1: Was ist eine Tantra Massage?

Antwort:

Die Tantra Massage ist ein Berührungsritual und unterscheidet sich vollkommen von anderen Körpermassagen.In keiner anderen Massage wird der Mensch in seinem göttlichen sexuellen Sein so geehrt und berührt.Sie bewirkt, dass der Empfangende immer tiefer in die eigene Lust hinein entspannen und neue, tiefere Lust-Erfahrungen machen kann, die den gesamten Lebensalltag um Lebenslust und Leichtigkeit bereichern.
Im Tantra wird die sexuelle Kraft der göttlichen gleich gesetzt.Sie gilt als die Kraft aus der wir alle entstanden sind und die uns unser Leben lang durchdringt.Diese Kraft zu beleben ist das besondere Anliegen der Tantra-Massage.

Tantra betrachtet den Körper als Tempel und alle seine damit verbundenen Funktionen als heilig.Die Genitalien sind genauso verehrenswert wie alle anderen Körperteile. Diese immer wieder erfahrene Trennung und Entfremdung von sich selbst wird durch Tantra geheilt, hin zu einem ganzheitlichen Empfinden.Die Tantra Massage - eine Massage der Sinne - soll alle Sinne ansprechen - das Hören, das Sehen, das Riechen, das Schmecken, das Fühlen, das Berühren.Die Tantra Massage ist eine respektvolle, liebevolle, verehrende, entspannende, zärtliche, energetische, lustvolle, kraftvolle Massage. Alle Ebenen der Wahrnehmung, die unseren Körper und unsere Seele berühren, sollen ausgeschöpft werden. Innerhalb der Massagebehandlung kann ein offener, natürlicher Raum für Begegnung entstehen, jenseits von der gesellschaftlich definierten Sexualität.In diesem Raum ist es möglich, dass du eine beinah kindliche Unschuld empfindest und die Masken des Alltags fallen lassen kannst.

Fühle dich mit allen Bedürfnissen und Gefühlen willkommen und es kann ein Gefühl von Ganzheit entstehen.Die Tantra Massage verehrt nicht um zu erregen, sondern in befreiender und entspannter Absichtslosigkeit, so dass du zu dir selber finden kannst, bei dir ankommst und spürst dass du vollkommen bist.   

Frage 2: Wie ist der generelle Ablauf einer Hautnah Tantra Massage?

Antwort:

Eine Tantra Massage kann von 1,5 Stunden bis zu 3 Stunden gewählt werden mit der Möglichkeit andere Leistungen, wie zB.Atem-meditation, Partneryoga, Prostatamassage/Analmassage hinzu zu buchen.

Nach einer herzlichen Begrüßung, wird dem Gast in gemütlicher Atmosphäre ein Getränk gereicht. In einem kurzen Vorgespräch können offene Fragen, Wünsche oder Grenzen artikuliert werden.

Nach dem Vorgespräch wird der Gast in den liebevoll vorbereiteten Massageraum geführt, wo er sich in Ruhe entkleiden und eine heisse Dusche nehmen kann. Nach der Dusche liegt für jeden Besucher ein Lunghi-Tuch bereit, welches um die Hüfte oder den Oberkörper gewickelt wird.

Das Massageritual beginnt mit einer wertschätzenden Begrüßung, in der das Lunghi-Tuch von der Masseurin sinnlich und liebevoll wieder ausgezogen wird. Der Gast wird berührt, gehalten und gefühlvoll auf die folgende Massage eingestimmt.

Die tantrische Ganzkörpermassage ist ein Fest für die Sinne, bei der jede Stelle des Körpers liebevoll massiert wird.Mit Seidentüchern, Federn, einer heißen Waschung, feinen Ölen und Düften und verwöhnenden Massageelementen wird der gesamte Körper reich beschenkt.Zwischen Spannung und Entspannung, zwischen Ruhe und Bewegtheit wird der ganze Körper mehr und mehr gelöst.Mit diesem Gefühl der Geborgenheit und Weite gleitet die Masseurin fast übergangslos in die Intimmassage, die je nach Massagewahl von 20 Minuten bis zu einer Stunde dauern kann.
Nach einer angemessenen Ruhepause, wird die Reise mit einem kurzen Nachgespräch beendet.

Nach der Massage besteht für den Gast die Möglichkeit sich unter der Dusche zu reinigen und her zu richten. Dafür stellen wir alle notwendigen Pflegeartikel  zur Verfügung.  

Frage 3: Wo liegt der Unterschied zwischen einer erotischen Massage und einer tantrischen Massage?

Antwort:

Eine Massage die den Orgasmus zum Ziel hat ist eine erotische Massage, aber keine Tantra Massage.
Die Tantra Massage ist immer absichtslos und findet im Hier und jetzt statt.Ein Ziel bedeutet dass die Aufmerksamkeit auf das Ziel in der Zukunft und nicht im Hier und Jetzt gerichtet ist.

Dieses „Zielgerichtet- sein“  ist nicht mit der Absichtslosigkeit einer Tantra Massage vereinbar.

In der Tantra Massage schafft die Tantra Masseurin einen Raum, in dem es dem Empfangenden leicht fällt, den Gedanken an den sexuellen Höhepunkt los zu lassen. Durch die Berührungen werden Körper und Geist entspannt und die sexuelle Energie erweckt und angeregt.Die Energie wird dann im Körper gehalten und verteilt, so dass der Empfangende, passive Partner, ein sehr hohes Energieniveau erreichen kann, ohne das sich sexuelle Energie- z.B.in einer Ejakulation entlädt.   

Frage 4: Wird in der Hautnah Tantra Massage der Körper, Mund oder gar Zunge eingesetzt?

Antwort:

Wir setzen bei einigen unserer tantrischen Anwendungen Body to Body Elemente ein, aber es wird weder Mund noch Zunge eingesetzt in unseren Behandlungen!      

Frage 5: Kommt es bei Hautnah Tantra Massagen auch zur sexuellen Vereinigung?

Antwort:

Nein! Das Wort Massage bedeutet in seinem Ursprung, dass du als Gast der Empfangende bist, der wach und bewusst neue Dimensionen des Erlebens erfahren kann.   

Frage 6: Ist die Masseurin bei der Tantra Massage auch nackt?

Antwort:

Da die tantrische Massage eine sehr alte, rituelle Massageform ist, sind die Gebenden bei der Massage nackt.Vorerst tragen sie einen Lunghi, der im Laufe der Massage abgestreift wird.Bei der tantrischen Massage setzt der Gebende nicht nur die Hände ein, sondern es kommt der gesamte Körper zum Einsatz. 

Frage 7: Kommt es bei euch immer zur Massage des Intimbereichs?

Antwort:

Da es mit jedem Gast zu einem Vorgespräch kommt, wo man sich ua. über Ängste, Grenzen und Wünsche austauscht, wird die Masseurin auf deine Bedürfnisse eingehen und keine deiner Grenzen überschreiten.

Besonders für Frauen ist es ganz wichtig, die eigenen Grenzen zu spüren und zu äußern.Oder der Wunsch eine Grenze zu überschreiten und weiter zu gehen, trotz all der Unsicherheit die eventuell damit verbunden ist. 

Frage 8: Welche Massage/Behandlung eignet sich als Einstieg in die Tantra Massage?

Antwort:

Zum Einstieg in eine Tantra Massage eignen sich sehr gut Ayurvedabehandlungen, eine Yin und Yang Massage, das Tantra Ritual Pavana, das Tantra Ritual Suruchi oder die klassische Hautnah Tantra Massage Chadna.

Frage 9: Ist eine Erektion oder gar eine Ejakulation während der Massage okay? Muss ich mich als Mann dafür schämen oder ist das normal?

Antwort:

In der Tantra Massage wirst du so angenommen wie du bist.Es wird die Sexualität als Teil deiner Göttlichkeit betrachtet und eine Erektion während der Tantra Massage ist völlig normal.Es ist das natürlichste auf der Welt, wenn“ Mann“ erregt wird erigiert auch sein Lingam. Sollte dein Lingam nicht erigieren, ist das natürlich auch ok.

Ein entladender Orgasmus gehört für viele Männer gewohnheitsmäßig zu einer Intimmassage dazu, allerdings ist es wichtig zu wissen, das eine Ejakulation sein kann, aber nicht muss!  

Frage 10: Darf ich die Masseurin auch massieren oder berühren?

Antwort:

Um den eigenen Körper ganz tief zu erfahren, ist eine gegenseitige Berührung nicht erwünscht.Bei der Tantra-Massage kann oft eine Intimität entstehen, bei der insbesondere Männer gewohnheitsmäßig gerne etwas zurückgeben möchten. Das verstehen wir gut, doch Nähe und Intensität haben umso mehr Platz, je tiefer sich jemand fallen lassen kann. Deshalb laden wir dich ein zu genießen, ohne etwas zu tun. Dadurch kann die Magie in diesem Wechsel von Spannung und Entspannung ganz bei dir ankommen.
Für Männer ist es oft ein neues, ungewöhnliches aber wunderbares Gefühl, sich fallen zu lassen. Wenn du ganz nehmen kannst, kann die Masseurin ganz geben und es wird ein unvergessliches Erlebnis.   

Frage 11: Kann ich denn mit meinem Partner zu einer Hautnah Massage kommen?

Antwort:

Gerne sind auch Paare bei uns herzlich willkommen. Zum Beispiel in Form eines Paar-Coachings werden wir zusammen einen Raum schaffen, in dem man ankommen kann, sich angenommen und geliebt fühlt, wo ganz neue Sinnlichkeit zusammen erlebt werden kann.

Der Ablauf eines solchen Berührungscoaching kann unterschiedlich sein, je nach Leistungsumfang.

Unsere Coaching-Optionen:

Ayurveda Massagen, tao-und tantra Massagen, Körperwahrnehmung, Chakren- Regulierung, Atemtechniken und Meditation, Partneryoga, Energiekreisläufe

In unseren Coachings arbeitet grundsätzlich das Pärchen im Massageaustausch.Der Coach leitet die gemeinsame Zeit liebevoll an und gibt die inspirierende Möglichkeit für eine Veränderung mit tiefer Wirkung.
Durch eine gute Tantra Massage können sich neue Wege in eingefahrenen Beziehungsstrukturen öffnen. 

Frage 12: Darf ich unverbindlich zu einer Massage kommen?

Antwort:

Die Massage dauert normalerweise ab ca.1,5 Stunden und erfordert eine ruhige, intime und diskrete Atmosphäre.Oft befinden wir uns in einer Massage und der Gast würde durch das Läuten an der Haustür abgelenkt werden. Deshalb melde dich bitte telefonisch und lasse dir einen Termin geben, bevor du uns aufsuchst. Sollten wir nicht erreichbar sein, dann hinterlasse uns bitte deinen Namen und Rückrufnummer auf der Mailbox und wir werden uns schnellstmöglich innerhalb der Telefonzeiten von 10:00-18/20:00 Mo-Sa zurück melden.


-Namaste'- Eure Lea